Sonnenschutzspray selbst gemacht

legs-434918_1280 (2)

Der Sommer nähert sich endlich, wenn auch mit kleinen Schritten. Aber selbst hier im kühlen Norden war schon der ein oder andere Tag dabei an dem man sich ganz entspannt auf dem Balkon sonnen konnte. Zeit auch um über dementsprechenden Schutz nachzudenken. Wenn die alte Sonnencreme von letztem Jahr eigentlich von vorvorletztem Jahr und längst abgelaufen ist und einem eine neue vegane Sonnencreme gerade zu teuer ist, haben wir hier vielleicht die richtige Lösung parat: ein selbstgemachtes Sonnenschutzspray aus Rosskastanien! Kastanien enthalten nämlich einen Stoff namens Aesculin, der die Eigenschaft besitzt schädliche UV-B Strahlung absorbieren zu können.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1 TL Rosskastanienpulver (gibt es z.B. hier)
  • 100ml Wasser
  • ½ TL Natron
  • 1 TL Öl

Einfach alle Zutaten zusammen im Mixer bzw. mit dem Stabmixer fein pürieren und danach durch ein feines Sieb abseihen. Die Flüssigkeit in einen Zerstäuber füllen und wie handelsüblichen Sonnenschutz verwenden. Kühl aufbewahrt hält sich das Spray ca. 1 Monat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.