Veganes Erbsen-Risotto mit Zitrone

Hier in Deutschland ist die Saison für Erbsen leider recht kurz, nur in den Sommermonaten von Juni bis August findet man frische Erbsenschoten auf dem Markt oder in der Gemüseabteilung. Aber es lohnt sich zuzugreifen wenn man welche entdeckt. Und für ein sommerliches Erbsen-Risotto wie dieses lohnt sich auch die Arbeit des Auspalens. Die Vorbereitung der Erbsen ist Entschleunigung in reinster Form und nichts für Ungeduldige. Je nach Menge sollten für das Auspalen der Schoten schon 20-30 Minuten zusätzlich veranschlagt werden. Für den schnellen Hunger sind frische Erbsen also nur bedingt geeignet. Dafür lassen sie sich sehr gut im eigenen Garten anbauen und sind robust gegen Wettereinflüsse. Erbsen haben einen hohen Gehalt an Vitamin B1 und C, das enthaltene Chlorophyll wirkt vorbeugend gegen Krebsbildung. Grund genug sie häufiger in den Speiseplan einzubauen.

Risotto3

Für das Risotto (2 Personen) benötigt Ihr:

  • 500g Erbsenschoten (ca. 150g Erbsen)
  • 1 Zwiebel
  • 100g Risotto- oder Milchreis
  • 50ml Weißwein
  • ca. 250ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 Handvoll Zitronenthymian
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 10g Kapern
  • 2 EL Öl oder Margarine
  • Estragon
  • Salz, Pfeffer

Erbsenschoten waschen und auspalen. Zwiebel fein würfeln, den Zitronenthymian waschen und die Stiele entfernen (3-4 Zweige übrig lassen zur Deko). Die Zitrone waschen und auspressen. Von der Schale ein paar Zesten abschneiden.

Öl in der Pfanne oder im Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Reis hinzugeben und kurz anschwitzen. Mit dem Wein  ablöschen und bei geringer Hitze köcheln lassen. Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist immer wieder Brühe nachgießen. Nach 10 Minuten die Erbsen und Thymian hinzugeben. Nach weiteren 10-15 Minuten sollte der Reis gar und die Flüssigkeit aufgebraucht sein. Nun Estragon, Hefeflocken, Zitronenzesten und -saft hinzugeben, die Kapern unterheben und eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wie auf den Bildern zu sehen haben wir das Risotto auf einem Gurkenbeet angerichtet.

Risotto1

Artikel drucken Artikel drucken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.