Bananenbrot – frei von Zucker, Milch und Ei

Egal ob unter Veganern, Paleo-Anhängern oder generellen Backfans – das Bananenbrot, längst ein Klassiker, wird in letzter Zeit wieder eifrig gebacken und genascht. Je nach Ernährungsform wird auf Mehl, Zucker oder Eier verzichtet und das jeweilige Rezept auf seine individuellen Bedürfnisse angepasst. Somit passt es perfekt zum Sportler, zum Genießer, zum Allergiker, zum gesundheitsbewussten Menschen und vor allem erst einmal zu denen, die den süßen Bananengeschmack zu schätzen wissen. Das Bananenbrot ist eine Mischung aus Brot und Kuchen, basierend auf einem einfachen Rührteig, der typischerweise in einer Kastenform gebacken wird. Je nach geschmacklichen Vorlieben kann das Früchtebrot leicht variiert und abgewandelt werden indem man dem Grundrezept weitere Zutaten wie Nüsse, Trockenfrüchte oder Gewürze ( z.B. Vanille) zufügt. Da das Bananenbrot sehr kohlenhydratreich ist, gilt es als optimale Frühstücksmahlzeit für den energiereichen Start in den Tag. Pur oder getoastet und mit etwas pflanzlicher Margarine bestrichen kommt es so bei vielen auf den Küchentisch. Doch auch als gesunde Alternative zum Kuchen bietet sich das Bananenbrot an. Da zum Backen sehr reife Bananen verwendet werden, schmeckt das Ergebnis überaus saftig und natürlich süß. Wir haben zwar unser Bananenbrot mit Mehl gebacken, dafür aber ohne zusätzliche Zugabe von Zucker und natürlich wie immer rein vegan:

  • Kastenform
  • Kokosöl, für die Form
  • 2 Cups Dinkel-Vollkornmehl
  • 2 sehr, sehr reife Bananen
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Sojamehl mit 4 EL Wasser vermischt (Ei-Ersatz)
  • 8 Datteln
  • 1 EL Kokosraspeln
  • Sesamkörner und Kokoschips zum Garnieren
  • evtl. etwas Wasser

Mehl, Backpulver, Zimt, Salz und Kokosraspeln vermischen. In einer großen Schüssel die Bananen mit einer Gabel zerdrücken. Die Mehlmischung und den Ei-Ersatz hinzufügen und alles miteinander verrühren. Sollte der Teig zu fest erscheinen, etwas Wasser hinzufügen. Kleingeschnittene Datteln unter den Teig rühren und alles in eine mit Kokosöl eingefettete Kastenform füllen. Bevor das Ganze für ca. 45 min. in den Backofen kommt (Ober-/Unterhitze 150°) das Bananenbrot mit Sesam und Kokoschips bestreuen.

_MG_1062

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.