Easy Snack: Za’atar Popcorn

Popcorn mit Meersalz und Za'atar

Popcorn, ob süß oder salzig, ist ein echter Klassiker und gehört zum Kino- oder Jahrmarktbesuch für viele Menschen einfach dazu. Kinder und Erwachsene lieben den gepufften Mais gleichermaßen. Wer hin und wieder gerne mal Popcorn nascht oder generell abends gerne snackt, der sollte es nicht versäumen sein eigenes Popcorn herzustellen. Dann kann man das Popcorn ganz nach seinen Vorlieben würzen und süßen. Man braucht auch keine spezielle Popcornmaschine. Lediglich eine bestimmte Maissorte wird benötigt, die man aber z.B. im Biosupermarkt problemlos kaufen kann. Popcornmais ist sehr ergiebig und somit ist die Zubereitung zuhause recht günstig. Mehr als einen großen Topf mit Deckel, etwas Öl das sich zum Erhitzen eignet und Zutaten zum Würzen braucht es nicht. Dann steht eine Schüssel frisches Popcorn in wenigen Minuten auf dem Tisch und den leckeren Duft gibts gleich dazu.

Za’atar, Klassiker der arabischen Küche

Unsere Variante des Za’atar-Popcorns ist eventuell weniger kindgerecht, hingegen für alle Erwachsenen empfehlenswert die eher die salzige Popcorn-Variante bevorzugen und die orientalische Küche lieben. Bei Za’atar handelt es sich um eine Gewürzmischung deren Hauptbestandteile Sesamsamen, Thymian und Sumach (Sumachfrüchte, Baumwollsaatöl, Salz) sind. Traditionell wird die Za’atar Gewürzmischung mit Olivenöl verrührt und auf Fladenbrot gestrichen. Neben dem Einsatz als Brotgewürz findet Za’atar häufig Verwendung als Zutat in Dips und als Würzbeigabe von Salaten und Gemüse.

Zubereitung des  Za’atar Popcorns:
  • 100g Popcornmais ( z.B. diesen hier )
  • 2 EL Kokosöl
  • Za’atargewürz
  • Meersalz

Das Kokosöl in einem tiefen Topf oder einem Wok erhitzen. Die Maiskörner hinzugeben und den Deckel schließen. Es dauert ein wenig bis der Mais „aufpoppt“. Wenn nichts mehr zu hören ist, den Topf vom Herd ziehen. Das Popcorn in eine große Schüssel füllen und nach Belieben mit dem Za’atargewürz  und dem Meersalz bestreuen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.